Datenschutz

Vielen Dank, dass Sie unsere App PHNX verwenden. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen und wir möchten, dass Sie sich beim Nutzen unserer App sicher fühlen.

Nachfolgend erläutern wir, ob und welche Informationen wir bei Download und Nutzung der App erfassen und wie diese genutzt werden. Wenn Sie in diesem Zusammenhang Fragen haben, schreiben Sie eine E-Mail an datenschutz@tesis-sysware.de.

 

Generelle Kontaktdaten

TESIS SYSware Software Entwicklung GmbH
Machtlfinger Straße 11
81379 München
Deutschland

Telefon +49 89 4141769 0
Telefax +49 89 4141769 9
info@tesis-sysware.de

Bereitstellung und Nutzung unserer App

Um die Installation und Benutzung von PHNX zu ermöglichen, werden vom jeweiligen App-Store-Betreiber (z.B. Apple Store oder Google Playstore) Daten erhoben und verarbeitet, welche von Ihrem Device übermittelt werden. Diese Daten gibt der Store-Betreiber an uns nicht oder nur anonymisiert weiter.

Bei Nutzung der App können zu statistischen Zwecken und zur kontinuierlichen Verbesserung unseres Produktes folgende Daten übertragen werden: IP-Adresse (anonymisiert), Datum und Uhrzeit der Nutzung, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Land, in dem die Nutzung erfolgt, Hardware, Betriebssystem und verwendete Bediener-Oberfläche sowie deren Sprache und Version (Art. 6 Abs. 1 lit. b,f DSGVO /GDPR).

Sofern PHNX einen In-App-Browser verwendet, um Webseiten aufzurufen, kann es vorkommen, dass die aufgerufene Webseite Cookies setzt; Gleiches gilt beim automatischen Passwortwechsel. Bezüglich der Nutzung von Cookies verweisen wir auf die Datenschutzerklärungder TESIS SYSware Website.

Google Firebase

Wir setzen das Tool Firebase Analytics von Google ein (Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA).

Firebase Analytics sammelt Informationen über das PHNX-Nutzungsverhalten. Google nutzt diese Informationen in unserem Auftrag, um uns Auswertungen über die App-Nutzung (Absturz- und Fehlerberichte) sowie Reports über IP-Adresse (anonymisiert), Datum und Uhrzeit der Nutzung, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Land, in dem die Nutzung erfolgt, Hardware, Betriebssystem und verwendete Bediener-Oberfläche sowie deren Spracheinstellung und Version zur Verfügung zu stellen. Die Software ist so eingestellt, dass die IP-Adressen nicht vollständig gespeichert werden, sondern 2 Bytes der IP-Adresse maskiert werden (Bsp.:  192.168.xxx.xxx). Auf diese Weise ist eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Rechner nicht mehr möglich.

Die gesammelten Daten (Art. 6 ABs-1 lit.f DSGVO/GDPR ) werden zur Analyse üblicherweise an seinen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Eine Zusammenführung mit anderen bei Google über Sie eventuell hinterlegten Daten erfolgt nicht.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Kontaktaufnahme per E-Mail oder Kontaktformular

Wenn Sie Feedback zu PHNX per E-Mail geben oder Anfragen über unser Kontaktformular auf der Website stellen, werden wir die von Ihnen überlassenen Daten ausschließlich verarbeiten, um Ihre Anfrage zu beantworten (Art. 6 Abs. 1 Lit. b DSGVO/GDPR).

Speicherung und Weitergabe von Daten

Daten, die Sie in einen oder mehrere mit Hilfe von PHNX erstellte Tresore eingeben, werden dort im gesetzlich höchstmöglichen Maß verschlüsselt (256-Bit-AES-Verschlüsselung). Sie sind ausschließlich mittels des von Ihnen vergebenen und nur Ihnen bekannten Master-Passworts zugänglich. Ein Zurücksetzen und Neuvergeben eines Master-Passworts kann nur durch Sie selbst und nur mittels eines mehrstufigen Authentifizierungsprozesses durchgeführt werden, vorausgesetzt Sie haben einen solchen unter dem Menüpunkt „Tresorsicherheit“ eingerichtet. Die Daten, die Sie in Ihrem/n PHNX-Tresor/en hinterlegt haben und das jeweils zugehörige Master-Passwort werden nicht von oder bei uns gespeichert und sind uns in keiner Weise zugänglich. Diese Daten sind nur Ihnen bekannt und werden ausschließlich lokal auf Ihrem/n Device/s oder im Cloud-Verzeichnis Ihrer Wahl und Ihres Vertrauens gespeichert. Wir werden Sie auch niemals danach fragen.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten von uns Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung nach den gesetzlichen Regelungen zu verlangen. Wir stellen Ihnen Ihre Daten außerdem in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung. Wenn wir Ihre Daten aufgrund einer Einwilligung von Ihnen verwenden, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Ab dem Widerruf verwenden wir Ihre Daten nicht mehr für diesen Zweck. Sollten wir ein berechtigtes Interesse zur Verarbeitung Ihrer Daten verfolgen, können Sie sich mit einem Widerspruch an uns wenden. Davon unabhängig können Sie stets auch die zuständigen Aufsichtsbehörden kontaktieren.

Löschen von Daten

Soweit Ihre Daten nicht mehr für die genannten Zwecke erforderlich sind, werden diese gelöscht. Bitte beachten Sie, dass bei jeder Löschung die Daten zunächst nur gesperrt und dann erst mit zeitlicher Verzögerung endgültig gelöscht werden, um versehentlichen Löschungen oder evtl. vorsätzlichen Schädigungen vorzubeugen. Aus technischen Gründen werden Daten ggf. in Datensicherungsdateien und Spiegelungen von Diensten dupliziert. Solche Kopien werden ebenfalls ggf. erst mit einer technisch bedingten zeitlichen Verzögerung gelöscht.