Mit ASPR können Mitarbeiter vergessene Passwörter selbständig zurücksetzen, ohne den Service Desk zu kontaktieren – 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche.

ASPR ist einfach zu bedienen und hat eine extrem hohe Anwenderakzeptanz. So können Sie Ihre Prozesse rund um Ihr
Identitäts-Management und Ihre Passwort-Verwaltung effizient und kostenoptimiert gestalten.

ASPR Password Manager

Das bietet Ihnen ASPR

  • Multi-Faktor-Authentifizierung mit kombinierbaren Anmeldemöglichkeiten
  • Zahlreiche Zielsysteme durch individuelle Konnektoren anbinden
  • Password Randomizer zur Generierung von Zufallspasswörtern
  • Password Propagation überträgt generierte Zufallspasswörter in zahlreiche Zielsysteme
  • Anbindung an vorhandenes Service-Portal
  • Mehrsprachenfähigkeit der Oberfläche
  • Revisionssicherheit und Compliance durch Nachvollziehbarkeit und DSGVO-Konformität
  • P³-Abrechnungsmodell: pay per password, pay per month oder pay per seat

Für Sie bedeutet das ...

  • Mehr Effizienz durch Kostenoptimierung, Aufwandsreduzierung und verschiedene Abrechnungsmöglichkeiten
  • Sehr hohe, messbare Akzeptanz beim Nutzer
  • Sicherheit und Compliance
  • Made in Germany – ASPR wird nach deutschen Qualitäts- und Sicherheitsstandards in München entwickelt und betreut

Architektur

Leistungsmerkmale ASPR

Multi-Faktor-Authentifizierung

Wählen Sie aus verschiedenen Authentifizierungsverfahren, die auch frei kombiniert werden können – für mehr Sicherheit und eine hohe Akzeptanz beim Anwender:
  • Frage-/Antwort-Paar
  • User-ID und Passwort von Drittsystem
  • Vier-Augen-Prinzip
  • Smartcard / Token
  • Gesichtserkennung mit „Face Liveness Detection“ (BioID®)
  • Tippverhalten (KeyTrac®)
  • Time-Based One-Time Password (TOTP)

Zahlreiche Zielsysteme

Mit Hilfe von Extensions lässt ASPR sich an eine Vielzahl von Zielsystemen anbinden und kann dadurch ideal an die unternehmensspezifische IT-Infrastruktur angepasst werden:
  • MS Active Directory
  • IBM z/OS
  • Lotus Domino
  • OpenLDAP
  • SAP
  • Unix/Linux

ASPR Video