Bei Release 6.0 von DIVA Directory Access Manager gibt es einige Neuerungen, die nun live im Kundenumfeld genutzt werden.
Die Unternehmen profitieren damit von folgenden Änderungen:

  • Die neue Menüstruktur von DIVA ist noch selbsterklärender
  • Die Oberflächen sind optimal gegen Hackerangriffe abgesichert
  • Die Performance ist erhöht durch den Einsatz einer neuen Access Control List, durch die Betriebssysteme und Anwendungsprogramme Zugriffe auf Daten und Funktionen eingrenzen können

Über DIVA:

Mit DIVA können Mitarbeiter Zugriffsrechte auf Verzeichnisse selbst beantragen – schnell, sicher und effizient.
Die Anfrage geht direkt an den Fach- bzw. Projektverantwortlichen. Bei Zustimmung wird der Zugriff sofort und automatisch eingerichtet.

Mehr zu DIVA gibt es hier.